SchicksalsSchmiede
Skip

Handel und Währung

Post has published by admin

Handel und Währung

Auf der Schicksalschmiede herrscht eine freie Marktwirtschaft, wo Angebot und Nachfrage den Preis bestimmt.

Wechselkurs

100 Kupfermünzen = 1 Silbermünzen
100 Silbermünzen = 1 Goldmünzen

 

  • Eine Reallife Stunde Arbeit oder in dieser Zeit produzierte Waren, sind ca. 150 Kupfermünzen wert. Preise berechnen sich Eine Reallife Stunde Arbeit oder in dieser Zeit produzierte Waren, sind ca. 150 Kupfermünzen wert. Preise berechnen sich ab aus dem Preis der Einzelteile, der benötigten Zeit der Herstellung, dem Seltenheitswert und natürlich nach Angebot und Nachfrage.

  • Es ist allen Einwohnern erlaubt ihre Waren frei zu Handeln bis auf die Einschränkungen der Gilden und Zünfte diese sind IC auszuspielen.

  • Die Hauptstadt kauft nur ausgeschriebene Waren an und Verkauft nur Waren bis zu einer bestimmten Qualität. Diese schreibt auch regelmäßig besser bezahlte Aufträge aus um gewisse Bauaufträge usw voran zu treiben.

  • Ein regelmäßiger Markttag findet alle 2 Wochen in der Hauptstadt statt, bei dem ihr Stände anmieten könnt um eure Waren zu verkaufen. Beim Markttag ist auch ein Markthändler anwesend der in einem bestimmten Rahmen eure Waren an kauft. Das Marktrecht darf bei der Kaufmannsgilde auch von anderen Siedlungen erworben werden.

  • In unregelmäßigen Abständen kommt ein Fernhändler auf die Insel dieser kauft generell alle Waren an, bei diesem ist es auch möglich hochwertige Waren zu bekommen wie Seide usw. Diese sind über die Handelsgilde zu bestellen.