SchicksalsSchmiede
Skip

PvP- / RP-Regeln

Post has published by admin

PVP Regeln

Angriffe auf Spieler sind nur mit RP-Grund erlaubt.
Der Kampf ist mit Emotes zu beginnen, um dem Gegner die Chance zu geben, schriftlich zu reagieren.
Kämpfe mit Waffen sind nicht mit Emotes auszuführen.
Verlierer eines Kampfes haben nach dem Respawn für das abschließende RP zu ihrem Kampfort zurückzukehren.
Verbrecher können verfolgt und von Lehnsherren bzw. Provinzbesitzern für vogelfrei erklärt werden; d.h. das Töten dieser Person ist straffrei.
Das Ausloggen, um PVP oder Rp zu entgehen, ist verboten.
Kriegserklärungen sind in schriftlicher Form im Forum auszuschreiben und beim “Herzog” zu melden (Ticketsystem).
Belagerungen müssen rechtzeitig beim Team bzw. bei den Boten des Herzogs angekündigt werden (Ticketsystem/Teamspeak). Die Rahmenbedingungen werden vorher besprochen.
Gefangene müssen nach 2 RL-Tagen wieder freigelassen werden. Ausnahmen nach Absprache der Beteiligten.
Das Auslegen von Bärenfallen zur Verteidigung ist nur innerhalb des eigenen Siedlungsgebietes bzw. Claims erlaubt; sie dürfen jedoch nicht vergraben werden.

 

Opferregel

Jemand, der ohne Absprache angegriffen wird, kann nur dann im Kampf sterben, wenn der angegriffene Spieler sich bewusst dafür entscheidet.
Ansonsten wird es so ausgespielt, dass der betroffene Charakter schwer verletzt überlebt hat.
Sollte der Aggressor den Kampf verlieren, kann das Opfer entscheiden, ob der Aggressor den RP-Tod (Charaktertod) erleidet oder davon verschont bleibt.
Ausgenommen von dieser Regel sind PVP-Situationen, an denen man aktiv teilnimmt z.B.: Kriege oder sonstige Kampfhandlungen (ausgenommen sind Events).
Als Aggressor gilt jemand ebenfalls, wenn dieser massiv beleidigt, provoziert oder nötigt.

 

Flucht in die Siedlung

Die Verfolger dürfen versuchen Befestigungen zu überwinden.
Dazu dürfen keine anderen Charaktere oder Pferde verwendet werden.
Um die Zerstörung von Toren oder Barrikaden zu ermöglichen, muss den Verfolgern das Zerstörungs-Recht erteilt werden.
Das Einschlagen von Türen z.b. bei Lagerhäusern ist zu emoten und muss zu diesem Zweck geeignetes Werkzeug/Waffen bei sich führen.
Das Opfer muss nach dem Emoten dem Aggressor Zugang gewähren.
Türen dürfen von innen nur so weit mit Möbeln und dergleichen zugestellt werden, das immer noch ein Spieler daran vorbei kommen kann.