SchicksalsSchmiede
Skip

Grundlegendes

Post has published by admin

Allgemeine Rollenspiel Regeln

• Globaler Chat ist OOC (Ausnahmen: Ankündigungen vor Stadttoren; Dinge, die allen Spielern oder Leuten in gewissen Gebieten auffallen könnten)
• Brieftauben, Flugblätter u.Ä. im globalen Chat sind verboten
• RP-Informationen und Handel werden nicht im Global Chat ausgetauscht
• Der Lokale Chat ist IC, OOC ist dort dort in () zu setzen
• (Ausnahmen: AFK-Meldungen)
• Emotes sind in ** zu setzen
• Es sollte möglichst realistisches Rollenspiel gespielt werden
• Power/Force RP ist verboten (Power/Force RP bedeutet, dass Mitspielern durch Emotes und RP nicht die Chance auf Reaktionen und Aktionen gegeben werden, z.B. *Er schlitzt den Bauch seines Gegners auf, ohne dass dieser reagieren kann*)
• Das Datum entspricht dem Ingame Datum des Servers

Legende

OOC ─ Out Of Character (nicht RP bezogen)
IC ─ Ingame Charakter (RP bezogen)
RP ─ Rollenspiel
PVP ─ Player vs Player
Emotes ─ Handlungen und Emotionen des Charakters
Ingame ─ Im Spiel
AFK ─ Away from Keyboard / Abwesenheit des Spielers
RL ─ Reallife
TS ─ Teamspeak

Neulingsschutz

Der Schutz bezieht sich auf Angriffe in Form von Konflikt- und Überfall-RP gegen neue Charaktere und deren Siedlungen.
Wer selbst den Kampf sucht oder provoziert verliert den Neulingsschutz.
Neue Spieler wie auch neue Siedlungen, die dem Neulingsschutz unterliegen, werden im Teamspeak für 14 Tage gekennzeichnet.

Einstieg in den Adel

Es besteht für jeden Spieler die Möglichkeit, offiziell in den Adelsstand erhoben zu werden. Hierzu wird ein Entwurf eures Konzepts benötigt, in dem ihr uns kurz etwas über die Geschichte eures Charakters erzählt und wie ihr euer kleines “Reich” führen wollt (z.B.: Steuereintreibung, Gesetze, usw.). Dazu steht euch das Ticketsystem zur Verfügung.

Dem Adligen ist es als einzigem Spieler vorbehalten, die Provinz in der seine Siedlung steht ohne Aufpreis für sich zu beanspruchen. Ansprüche auf die angrenzenden Provinzen können nur gegen Bezahlung bei den Boten des Herzogs erworben werden. Dabei gilt: 2 Goldmünzen für alle Grenzgebiete, eine Goldmünze für jede weitere Provinz. Wichtig ist hierbei, dass der Anspruch auf eine Länderei nicht bedeutet, dass ihr unter dem Schutz des Herzogs steht. Die Verteidigung eures Reichs liegt allein in euren Händen.

Beanspruchte Provinzen sind also nicht unantastbar. Diplomatische Verhandlungen oder militärische Konflikte können euch den Weg zur Erschließung dieser Gebiete ebnen.

Stehlen und Plündern

Verlassene Siedlungen dürfen nur geplündert werden, wenn es zu deinem Charakter passt und es im Forum freigegeben ist.
Einbrecher o.Ä. melden ihren Einbruch VORHER beim Support oder der Projektleitung an; in dieser Siedlung muss mindestens ein Spieler online sein.
Felder und Minen zählen auch als Bauwerk einer bestimmten Siedlung.
Von bewusstlosen oder schwer verwundeten Charakteren darf nur Geld genommen werden; für weitere Gegenstände gilt dies nur nach Absprache.
An getöteten bzw. verstorbenen Charakteren darf sich frei bedient werden (RP-Tod).
Ressourcen können nur dann gestohlen werden, wenn du dabei erwischt werden kannst (mind. ein Spieler der Siedlung muss online sein).